Logo polizeireport.ch

Blaulicht

216 / Oberägeri: Dieselöl bei Tankvorgang ausgelaufen

216 / Oberägeri: Dieselöl bei Tankvorgang ausgelaufen
216 / Oberägeri: Dieselöl bei Tankvorgang ausgelaufen (Bild: Kantonspolizei Zug)

2021-10-05 16:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Bei einer Betankung eines Erdsondenbohrers ist in Oberägeri Dieselöl ausgelaufen, wie die Kantonspolizei Zug ausführt.

Die Verschmutzungen reichen bis in den Ägerisee. Die Ermittlungen laufen.Am Dienstagmorgen (5. Oktober 2021), um 10:00 Uhr, habe die Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei ein Anruf erreicht, dass an der Haltenstrasse in Oberägeri bei einem Tankvorgang eines Erdsondenbohrers Dieselöl ausgelaufen ist.

Beim Versuch der Arbeiter, das Dieselöl wegzuputzen, verteilte sich dieses noch stärker, sodass das Gemisch aus Dieselöl und Bauschmutzwasser über einen Meteorschacht in den Ägerisee floss. Die Feuerwehr Oberägeri streute danach Ölbinder, um die weitere Verbreitung der Verschmutzung zu verhindern.

Die Stützpunktfeuerwehr Zug (FFZ) kontrollierte zeitgleich den Ägerisee auf Verschmutzungen und richtete im Zuge dessen eine Ölbarriere ein..

Suche nach Stichworten:

216 Oberägeri: Dieselöl Tankvorgang ausgelaufen



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.