Logo polizeireport.ch

Blaulicht

St.Gallen: 20-Jähriger Mann ist den Verletzungen erlegen

2021-09-29 11:00:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (19.09.2021), etwa 02:45 Uhr, hat sich an der Bahnhofstrasse eine Auseinandersetzung mit mehreren Personen ereignet, wie die Kantonspolizei St. Gallen schildert.

Dabei wurde unter anderem ein 20-jähriger Schweizer schwer verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete darüber.

Mittlerweile sei dieser Mann leider an seinen schweren Verletzungen verstorben. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung sei weiterhin Gegenstand der umfangreichen Ermittlungen.

Diese werden durch die Staatsanwaltschaft St.Gallen, unter Einbezug verschiedenster Fachdienste der Kantonspolizei St.Gallen, geleitet..

Suche nach Stichworten:

St.Gallen: 20-Jähriger Verletzungen



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.