Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unterterzen: Unfallhergang Gegenstand von Ermittlungen

2021-09-28 14:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (28.09.2021), kurz vor 02:40 Uhr, hat sich auf der Autobahn A3 zwischen Walenstadt und Murg ein Verkehrsunfall mit Todesfolge ereignet, wie die Kantonspolizei St. Gallen meldet.

Die Kantonspolizei St.Gallen berichtete. Der genaue Unfallhergang sei nach wie vor Gegenstand der laufenden Ermittlungen.Die Unfallursache werde durch die Kantonspolizei St.Gallen und Spezialisten der Verkehrspolizei und des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen noch genau untersucht.

Bislang könne festgehalten werden, dass die Signalisation den geltenden Vorschriften entsprochen habe und die Gegenverkehr-Situation in der Unfallnacht nicht haupt-ursächlich für den Unfall gewesen sein dürfte. Bei beiden Unfallbeteiligten wurde durch die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen die Entnahme einer Blut- und Urinprobe verfügt.

Beim Lastwagenchauffeur bestanden keine Anzeichen auf Fahrunfähigkeit.Kurz vor 9:30 Uhr konnte die Autobahn A1 in Richtung Zürich wieder freigegeben werden. Die Fahrbahn in Richtung Chur konnte bereits rund eine Stunde vorher wieder geöffnet werden..

Suche nach Stichworten:

Unterterzen Unterterzen: Unfallhergang Gegenstand Ermittlungen



Top News


» Region Limmattal/Albis: Gezielte Aktion gegen illegal abgeänderte Motorfahrzeuge


» Baumaschine überschlagen (mit Bild)


» Jauchewagen gekippt (mit Bild)


» Tag des Lichts – Aktionen im Thurgau (mit Bild)


» Motorradfahrer verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.