Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Entreissdiebstahl

2021-09-11 10:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt

Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ging der Mann gemeinsam mit seiner Ehefrau von Auf der Lyss durch die Unterführung Richtung Holbeinstrasse, wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt schreibt.

Dort rannte ein Unbekannter an ihm vorbei und riss ihm die Armbanduhr, eine mehrere tausend Franken teure Golduhr der Marke Omega, vom Handgelenk. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen am Handgelenk; der Täter flüchtete.Unbekannter, 20–25 Jahre alt, etwa 180 cm gross, schlanke Statur, schwarze, kurze Haare, trug dunkle Hose, schwarzes Hemd und schwarze Hygienemaske.Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Telefon 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.Dr.

phil. Martin R.

Schütz, Telefon +41 61 267 19 90.

Suche nach Stichworten:

Lyss Entreissdiebstahl



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.