Logo polizeireport.ch

Blaulicht

182 / Risch Rotkreuz: Mann greift Passanten an

2021-09-04 15:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Einsatzkräfte haben einen Mann in polizeilichen Gewahrsam genommen, der zuvor Passanten angegriffen hatte, wie die Kantonspolizei Zug schildert.

Der Mann musste ärztlich betreut werden.Am Freitagabend (3. September 2021), um 19:30 Uhr, seien auf der Einsatzleitzentrale Meldungen eingegangen, dass ein Mann in Rotkreuz Sachen herumwerfe und Personen angreife. Die Einsatzkräfte konnten den Mann, der auch gegenüber ihnen aggressiv und verbal ausfällig war, an der Haldenstrasse anhalten.

Es handelt sich um einen 35-jährigen Schweizer. Er stand mutmasslich unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Der aufgebotene Notfallpsychiater verfügte aufgrund seines Gesundheitszustandes die Einweisung in eine psychiatrische Klinik..

Suche nach Stichworten:

Risch 182 Risch Rotkreuz:



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.