Logo polizeireport.ch

Regional

Neue Kantonsbibliothekarin ernannt

  • Neue Kantonsbibliothekarin ernannt
    Neue Kantonsbibliothekarin ernannt (Bild: Staatskanzlei des Kantons Graubünden)
  • Neue Kantonsbibliothekarin ernannt
    Neue Kantonsbibliothekarin ernannt (Bild: Staatskanzlei des Kantons Graubünden)
  • Neue Kantonsbibliothekarin ernannt
    Neue Kantonsbibliothekarin ernannt (Bild: Staatskanzlei des Kantons Graubünden)
  • Neue Kantonsbibliothekarin ernannt
    Neue Kantonsbibliothekarin ernannt (Bild: Staatskanzlei des Kantons Graubünden)
2021-09-02 09:05:35
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Staatskanzlei des Kantons Graubünden

Das Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartement hat Nadine Wallaschek als neue Leiterin der Kantonsbibliothek Graubünden gewählt, wie die Staatskanzlei des Kantons Graubünden berichtet.

Sie übernimmt die Nachfolge von Petronella Däscher, die in den Ruhestand tritt, per 1. September 2021.Nadine Wallaschek wuchs im St.Galler Rheintal auf und schloss an der Fachhochschule Graubünden FHGR (ehemals HTW Chur) mit dem Master of Science in Information Sciences ab. Im St.Galler Zentrum für das Buch (ZeBu) und in der Kantonsbibliothek Vadiana St.Gallen erwarb sie breite Fachkenntnisse im Bereich aller Bibliotheksabteilungen sowie Projekt- und Führungserfahrung.

2017 übernahm sie die stellvertretende Leitung der Kantonsbibliothek Graubünden. Als Informationsspezialistin, Projektleiterin und Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in Bezug auf die strategische Ausrichtung der Kantonsbibliothek und die Zusammenarbeit mit regionalen und nationalen Kulturinstitutionen.Digitalisierungsprojekte von kantonalem Kulturgut Es gelang Nadine Wallaschek, Projekte zur Digitalisierung der Zeitung Engadiner Post und mehrerer Misoxer Zeitungstitel umzusetzen.

Damit leistete die Kantonsbibliothek einen wichtigen Beitrag zur Langzeitarchivierung sowie zur besseren Nutzbarmachung von kantonalem Kulturgut. Zuletzt war die 36-Jährige massgeblich am erfolgreichen Wechsel des Bibliotheks- und Katalogsystems für den Bibliotheksverbund Graubünden mit mehr als 20 Bibliotheken beteiligt.

Ihr sei es ein grosses Anliegen, die Kantonsbibliothek weiterhin als attraktiven und inspirierenden Ort zu positionieren, der neben seiner Funktion der Sammlung und Archivierung zum Lernen, Forschen und zu kommunikativem Austausch einlädt..

Suche nach Stichworten:

Chur Kantonsbibliothekarin ernannt



Top News


» Brandfall erfordert Feuerwehreinsatz


» 25-Jährigen in polizeilichen Gewahrsam genommen


» Affeltrangen: Alkoholisiert verunfallt und weitergefahren


» Schöftland: Erneut zwei Einbrecher verhaftet


» Möhlin: Wohnungsbrand forderte verletzte Person

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.