Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Hoher Sachschaden nach Selbstunfall mit Personenwagen

  • Hoher Sachschaden nach Selbstunfall mit Personenwagen
    Hoher Sachschaden nach Selbstunfall mit Personenwagen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Hoher Sachschaden nach Selbstunfall mit Personenwagen
    Hoher Sachschaden nach Selbstunfall mit Personenwagen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2021-09-01 12:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Dienstag, 31. August 2021, ist es in Rehetobel zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden meldet.

Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden.Kurz nach 21.00 Uhr fuhr ein 51-jähriger Automobilist von Speicherschwendi in Richtung Rehetobel.

Bei der Örtlichkeit Habsat geriet er mit seinem Personenwagen in einer Linkskurve über den rechten Strassenrand hinaus und fuhr über die Strassenböschung. Im angrenzenden Wiesenbord kam das Fahrzeug schliesslich zum Stillstand.

Der Fahrzeugführer und seine Beifahrerin konnten das Auto unverletzt verlassen. Am Personenwagen entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken..

Suche nach Stichworten:

Rehetobel



Top News


» Vermisstmeldung


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.