Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kundgebung gegen die Coronamassnahmen in der Stadt St.Gallen

  • Kundgebung gegen die Coronamassnahmen in der Stadt St.Gallen
    Kundgebung gegen die Coronamassnahmen in der Stadt St.Gallen (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Kundgebung gegen die Coronamassnahmen in der Stadt St.Gallen
    Kundgebung gegen die Coronamassnahmen in der Stadt St.Gallen (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2021-08-25 22:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Mittwochabend (25.08.2021) fand eine bewilligte Demonstration gegen die Coronamassnahmen statt, wie die Stadtpolizei St. Gallen schildert.

An dieser nahmen gegen 450 Personen teil und sie verlief friedlich.Am Mittwochabend versammelten sich ab 18 Uhr auf dem Kornhausplatz gegen 450 Personen zu einer kurzfristig bewilligten Demonstration gegen die Coronamassnahmen. Der anschliessende Demonstrationszug, der von der Stadtpolizei begleitet wurde, führte über die Innenstadt zum Bärenplatz, wo eine Ansprache an die Teilnehmenden erfolgte.

Danach zogen die Demonstrationsteilnehmenden auf dem gleichen Wege zurück zum Kornhausplatz, wo sich die Kundgebung um 20 Uhr auflöste. Die Kundgebung verlief friedlich und ohne Zwischenfälle..

Suche nach Stichworten:

Kundgebung Coronamassnahmen St.Gallen



Top News


» Brandfall erfordert Feuerwehreinsatz


» 25-Jährigen in polizeilichen Gewahrsam genommen


» Affeltrangen: Alkoholisiert verunfallt und weitergefahren


» Schöftland: Erneut zwei Einbrecher verhaftet


» Mörschwil: Nach Selbstunfall nach Hause gegangen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.