Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Kantonspolizei Schwyz: Fachbereiche Wirtschaftsdelikte und Cybercrime werden eigenständige Dienste

2021-08-25 10:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Der Fachbereich Cybercrime der Kantonspolizei Schwyz ist aktuell im Dienst Wirtschaftsdelikte und Cybercrime bei der Kriminalpolizei angegliedert, wie die Kantonspolizei Schwyz ausführt.

Mit der vom Regierungsrat beschlossenen personellen Verstärkung um zwei Stellen verfügt der Fachbereich Cybercrime per 1. Januar 2022 neu über fünf Stellen und werde zum eigenständigen Dienst bei der Kriminalpolizei. Gleichzeitig werde der Fachbereich Wirtschaftsdelikte ebenfalls zu einem eigenständigen Dienst.

Für die beiden neuen Cybercrimestellen läuft zurzeit das Auswahlverfahren.Die Internetkriminalität bewegt sich in einem sehr dynamischen Umfeld und auch im Kanton Schwyz steigen die Fallzahlen rasant an. Im Jahr 2020 verzeichnete die Kantonspolizei Schwyz über 300 Anzeigen wegen Cyberdelikten und der Deliktsbetrag betrug mehr als 5 Millionen Franken.

Im ersten Halbjahr 2021 gingen bei der Kantonspolizei bereits über 180 Anzeigen ein.Polizeikommandant Damian Meier führt in das Thema ein. Nach einem Fachreferat von Mathias Ammann und Valentin Bonderer können die Besucherinnen und Besucher Fragen an die Cybercrimespezialisten der Kantonspolizei stellen..

Suche nach Stichworten:

Schwyz Schwyz: Fachbereiche Wirtschaftsdelikte Cybercrime eigenständige Dienste



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.