Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Mels: Einbruchversuch in Grotte - beide mutmasslichen Täter festgenommen

Mels: Einbruchversuch in Grotte - beide mutmasslichen Täter festgenommen
Mels: Einbruchversuch in Grotte - beide mutmasslichen Täter festgenommen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2021-08-23 11:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Montag (23.08.2021), kurz vor 01:30 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen zwei Männer festgenommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Diese stehen unter Verdacht, einen Einbruchversuch in die Lourdes Grotte am Runggalinaweg verübt zu haben. Ein 41-jähriger Italiener und ein 34-jähriger Schweizer versuchten den Opferstock in der Lourdes Grotte aufzubrechen.

Dabei wurden sie vom Meldeerstatter überrascht und flüchteten. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte während der Fahndung die zwei mutmasslichen Täter festnehmen.

Neben der Kantonspolizei St.Gallen stand auch eine Patrouille der Kantonspolizei Graubünden im Einsatz. .

Suche nach Stichworten:

Mels Mels: Einbruchversuch Grotte mutmasslichen Täter



Top News


» Motorradfahrer schwer verletzt (mit Bild)


» Mann nach Kollision mit Tram verstorben - Zeugenaufruf


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Kollision zwischen Lieferwagen und Motorrad – Motorradlenkerin verletzt


» Esslingen: Arbeitsunfall fordert Todesopfer

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.