Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Oberbüren: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht

Oberbüren: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht
Oberbüren: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2021-08-23 11:00:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Sonntag (22.08.2021), kurz vor 03:45 Uhr, ist es auf der Niederbürerstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen ausführt.

Es entstand Sachschaden von rund 2`200 Franken. Ein 24-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der Niederbürerstrasse von Oberbüren in Richtung Niederbüren.

Aus zurzeit noch unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über sein Auto. Es drehte sich und geriet auf den Gegenfahrstreifen.

Dabei kollidierte es linksseitig mit einem Leitpfahl, einem Viehzaun und schliesslich mit einem Brückengeländer, bevor es zum Stillstand kam. Der Fahrer wurde von einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen als fahrunfähig eingestuft.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei ihm die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen.

Es entstand Sachschaden von rund 2`200 Franken.

Suche nach Stichworten:

Oberbüren: Fahrunfähig



Top News


» Dübendorf: Bei Selbstunfall gegen Mauer geprallt


» Vermisstmeldung


» Vordemwald: Wohnhaus ein Raub der Flammen


» Von der Fahrbahn abgekommen (mit Bild)


» Oberengstringen ZH: Familie überfallen und ausgeraubt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.