Logo polizeireport.ch

Blaulicht

150 / Gisikon: Selbstunfall auf der Autobahn

150 / Gisikon: Selbstunfall auf der Autobahn
150 / Gisikon: Selbstunfall auf der Autobahn (Bild: Kantonspolizei Zug)

2021-08-01 15:00:10
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Ein ortskundiger Autofahrer ist in die Baustellensignalisation geprallt, wie die Kantonspolizei Zug schreibt.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträchtlich.Der Unfall ereignete sich am Sonntag (1. August 2021), kurz vor 11:00 Uhr, auf der Autobahn A14 in Fahrtrichtung Luzern. Bei der Ausfahrt Gisikon prallte ein 44-jähriger Fahrzeuglenker in ein Baustellenschutzelement sowie in weitere Baustellensignalisationen.

Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere Zehntausend Franken.Der beim Unfallverursacher durchgeführte Atemalkoholtest verlief negativ. Der Führerausweis wurde dem ortkundigen Fahrzeuglenker zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.Die Autobahnausfahrt Gisikon (LU) musste für die Instandstellungsarbeiten für eine längere Zeit gesperrt werden.

Weiter führte der Unfall auf der Autobahn A14 in Fahrtrichtung Luzern zu Verkehrsbehinderungen..

Suche nach Stichworten:

Gisikon 150 Gisikon:



Top News


» Uster: Friedliche Corona-Kundgebung


» Mann nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Bei Unfall schwer verletzt (mit Bild)


» Nach Auffahrkollision ins Spital gebracht (mit Bild)


» Stoos: Tödlicher Arbeitsunfall mit Landwirtschaftsfahrzeug

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.