Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Au: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht

  • Au: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht
    Au: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Au: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht
    Au: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2021-08-01 09:00:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Samstagnacht (31.07.2021), kurz nach 23:30 Uhr, ist es auf der Auerstrasse zu einem Selbstunfall eines Autos gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Eine 76-jährige Autofahrerin wurde als fahrunfähig eingestuft. Sie musste eine Blut- und Urinprobe sowie ihren Führerausweis abgeben.Die 76-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von Heerbrugg in Richtung Au.

Beim Kreisel Auerstrasse / Berneckerstrasse verlor sie aus zurzeit noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Auto. Dieses kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Verkehrsinsel sowie einer Verkehrstafel und auf einem angrenzenden Parkplatz mit einem Poller.

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen stellte fest, dass die Frau in fahrunfähigem Zustand unterwegs war. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Entnahme einer Blut- und Urinprobe bei der Frau an.

Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Der entstandene Sachschaden werde auf rund 20`000 Franken geschätzt..

Suche nach Stichworten:

Heerbrugg Au: Fahrunfähig



Top News


» Uster: Friedliche Corona-Kundgebung


» Mann nach Kollision mit Tram schwer verletzt - Zeugenaufruf


» Bei Unfall schwer verletzt (mit Bild)


» Nach Auffahrkollision ins Spital gebracht (mit Bild)


» Stoos: Tödlicher Arbeitsunfall mit Landwirtschaftsfahrzeug

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.