Logo polizeireport.ch

Blaulicht

A4 Andelfingen: Raser aus dem Verkehr gezogen

2021-07-11 17:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Einer zivilen Polizeipatrouille fiel kurz vor 01:30 Uhr auf der A1 bei Winterthur ein Motorradfahrer auf, der im Baustellenbereich mit einer Spitzengeschwindigkeit von mehr als 170 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h unterwegs Richtung Sankt Gallen war, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Bei der Verzweigung Winterthur-Nord fuhr der Motorradfahrer auf die A4 und setzte seine Fahrt mit stark übersetzter Geschwindigkeit Richtung Schaffhausen fort. Dabei überholte er andere Fahrzeuge rechts über den Pannenstreifen und über eine Einspurstrecke.

Der Motorradfahrer fuhr wiederholt Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 160 km/h anstelle der erlaubten 80 km/h, bevor er bei Andelfingen durch die Kantonspolizei Zürich angehalten werden konnte. Der Lenker, ein 37-jähriger Nordmazedonier, wurde festgenommen und nach der polizeilichen Befragung wieder entlassen.

Er muss sich wegen qualifiziert grober Verkehrsregelverletzung vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen und sein Motorrad zuhanden der Staatsanwaltschaft sichergestellt..

Suche nach Stichworten:

Andelfingen A4 Andelfingen: Raser Verkehr



Top News


» Motorradfahrer schwer verletzt (mit Bild)


» Mann nach Kollision mit Tram verstorben - Zeugenaufruf


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Kollision zwischen Lieferwagen und Motorrad – Motorradlenkerin verletzt


» Esslingen: Arbeitsunfall fordert Todesopfer

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.