Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Chur: In Tobel gestürzt

Chur: In Tobel gestürzt
Chur: In Tobel gestürzt (Bild: Kantonspolizei Graubünden)

2021-06-17 11:00:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Graubünden

In Chur ist am Mittwoch ein Mann in ein steil abfallendes Tobel gestürzt, wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt.

Dabei erlitt er mehrere Brüche. Der 20-Jährige war am Mittwoch im Brambrüeschwald in Chur während eines Bergwaldprojektes damit beschäftigt, einen Wanderweg auszubessern.

Um die Mittagszeit stürzte er in ein steil abfallendes Tobel hinunter. Dabei erlitt er mehrere Brüche.

Mit seinem Mobiltelefon konnte er den Leiter der Gruppe anrufen. Dieser organisierte die Gruppe, um den Verunfallten zu suchen sowie verständigte die Rettungskräfte.

Gegen 13 Uhr konnte der Mann aufgefunden werden. Eine Rega-Crew setzte in einer Windenaktion den Arzt beim Verletzten ab.

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Verunfallte mittels Winde geborgen und ins nahe Kantonsspital Graubünden geflogen..

Suche nach Stichworten:

Chur Chur: Tobel gestürzt



Top News


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


» Präparierte Fleischköder in den Kreisen 10 und 6 sichergestellt – Zeugenaufruf


» Zwei mutmassliche Internetbetrüger verhaftet


» Stein am Rhein: Polizei sucht Zeugen von pflichtwidrigem Verhalten


» Bottighofen: Alkoholisiert unterwegs

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.