Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Uster: Brand fordert hohen Sachschaden

  • Uster: Brand fordert hohen Sachschaden
    Uster: Brand fordert hohen Sachschaden (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Uster: Brand fordert hohen Sachschaden
    Uster: Brand fordert hohen Sachschaden (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Uster: Brand fordert hohen Sachschaden
    Uster: Brand fordert hohen Sachschaden (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2021-04-30 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Beim Brand einer Gewerbeliegenschaft ist am Freitagmorgen (30.04.2021) in Uster ein Sachschaden von über einhunderttausend Franken entstanden, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Es wurde niemand verletzt. Kurz vor 5:45 Uhr erhielt die Einsatzzentrale von Schutz & Rettung Zürich die Meldung, dass es in einer Gewerbeliegenschaft an der Freiestrasse in Uster brennen würde.

Die sofort ausgerückten Feuerwehren trafen das Gebäude im Vollbrand an. Dank des raschen Eingreifens der Löschkräfte konnte ein Übergreifen auf die benachbarten Liegenschaften verhindert werden.

Durch den Brand wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden dürfte einhunderttausend Franken übersteigen.

Während des Löscheinsatzes musste der Fahrbetrieb der SBB-Strecke zwischen Uster und Wetzikon vom 6.10 bis 7.00 Uhr für sämtliche Züge eingestellt werden. Die Freiestrasse wurde mehrere Stunden gesperrt; die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein.

Die Ursache des Feuers sei derzeit nicht bekannt und werde durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht..

Suche nach Stichworten:

Uster Uster: Brand



Top News


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


» Präparierte Fleischköder in den Kreisen 10 und 6 sichergestellt – Zeugenaufruf


» Zwei mutmassliche Internetbetrüger verhaftet


» Stein am Rhein: Polizei sucht Zeugen von pflichtwidrigem Verhalten


» Bottighofen: Alkoholisiert unterwegs

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.