Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unfälle auf schneebedeckten Strassen

  • Unfälle auf schneebedeckten Strassen
    Unfälle auf schneebedeckten Strassen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Unfälle auf schneebedeckten Strassen
    Unfälle auf schneebedeckten Strassen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Unfälle auf schneebedeckten Strassen
    Unfälle auf schneebedeckten Strassen (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2021-04-07 18:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Hoher Sachschaden ist am Mittwochmorgen, 7. April 2021, bei verschiedenen Verkehrsunfällen in Appenzell Ausserrhoden entstanden, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden meldet.

Personen wurden nicht verletzt.In Teufen lenkte ein 34-Jähriger kurz vor 05.00 Uhr seinen Personenwagen auf der Haslenstrasse in Richtung Appenzell. Dabei kam er in einer langezogenen Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand hinaus in die angrenzende Wiese.

Dort überschlug sich das Fahrzeug danach mehrmals, bis es schliesslich wieder auf den Rädern zum Stillstand kam. Am Fahrzeug entstand hoher Sachschaden.

Der Lenker blieb unverletzt. In Heiden fuhr ein 38-jähriger Lenker um 05.00 Uhr mit seinem Personenwagen samt Anhänger auf der Schützenstrasse in Richtung Dorf.

Ausgangs einer Linkskurve verlor er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und kollidierte schliesslich mit einem Kandelaber. Am Fahrzeug, dem Anhänger und dem Kandelaber entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Der Lenker blieb unverletzt.In Herisau fuhr eine 30-jährige Automobilistin kurz nach 06.00 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Güterstrasse in Richtung Sankt Gallerstrasse. Dabei verlor sie in der Linkskurve vor der Unterführung die Herrschaft über ihren Personenwagen, rutschte geradeaus und kollidierte dort mit der Mauer.

Der Schaden am Fahrzeug belaufe sich auf einige Tausend Franken. Die Lenkerin blieb unverletzt.In Speicher lenkte ein 28-Jähriger seinen Personenwagen kurz nach 06.30 Uhr von Sankt Gallen kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Speicher.

Im Bereich Vögelinsegg verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Auch hier entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Personen wurden nicht verletzt.In Stein fuhr ein 38-jähriger Lenker kurz vor 09.00 Uhr mit seinem Personenwagen von Hundwil kommend auf der schneebedeckten Fahrbahn in Richtung Appenzell. Im Bereich Hargarten verlor er in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über die Fahrbahnmitte und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lastwagen.

An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt..

Suche nach Stichworten:

Appenzell Unfälle schneebedeckten Strassen