Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unterwallis: Drei Personen nach 20 Einbruchdiebstählen – davon 12 im Wallis – verhaftet

2021-04-07 12:00:08
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Wallis

Die enge Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Freiburg und Waadt führte im Oktober 2020 zur Verhaftung von drei mutmasslichen Tätern im Kanton Waadt, wie die Kantonspolizei Wallis schildert.

Die Männer wurden nach der Befragung in Untersuchhaft gesetzt.Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass die drei mutmasslichen Täter, französische Staatsangehörige im Alter von 25 und 30 Jahren, zwischen August und Oktober 2020 rund zwanzig Einbruchdiebstähle oder Versuche in der Schweiz begangen haben. Davon 12 im Wallis.

Diese Personen stehen im Verdacht, banden- und gewerbsmässig gehandelt zu haben. Sie bestritten ihren Lebensunterhalt ausschliesslich von den Erträgen aus ihren Diebstählen..

Suche nach Stichworten:

Unterwallis: Einbruchdiebstählen Wallis verhaftet