Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Villmergen: Betrunken mehrere Kollisionen verursacht

Villmergen: Betrunken mehrere Kollisionen verursacht
Villmergen: Betrunken mehrere Kollisionen verursacht (Bild: Kantonspolizei Aargau)

2021-03-31 12:00:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Aargau

Ein Lastwagenchauffeur verursachte alkoholisiert in Villmergen mehrere Kollisionen, wie die Kantonspolizei Aargau ausführt.

Ohne sich um die entstandenen Schäden zu kümmern, fuhr der Chauffeur unbeirrt weiter. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag, 30. März 2021, kurz nach 17.30 Uhr, in Villmergen. Ein 68-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr von Hochdorf in allgemein Richtung Lenzburg.

Dabei kam er mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve von der Strasse ab, touchierte eine Signalisationstafel, ein Strassenrandleitpfosten und verursachte im Acker einen Landschaden. Ohne sich um die entstandenen Sachschäden zu kümmern fuhr der Lenker weiter.

Dieser konnte jedoch durch die Kantonspolizei Aargau ermittelt werden.Anlässlich der Tatbestandsaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Lenker stark alkoholisiert unterwegs war. So ergab der durchgeführte Atem-Alkoholtest einen Wert von rund 1.2 Promille.Der 68-jährige Slowene wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Seinen Führerausweis musste er auf der Stelle, zu Handen der Entzugsbehörde, abgeben..

Suche nach Stichworten:

Villmergen Villmergen: Betrunken Kollisionen



Top News


» Velofahrerin verletzt (mit Bild)


» Glattpark: Quartier von Paketdiebstahl betroffen


» Adliswil: Telefonbetrügerin verhaftet


» Alkoholisiert unterwegs


» Nach Raubüberfall auf Tankstelle festgenommen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.