Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Stoos: Lawinenniedergang fordert ein Todesopfer

2021-01-16 19:00:29
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Schwyz

Am Samstagmorgen, 16. Januar 2021, kam es auf dem Stoos, im Gebiet Rot Turm, zu einem Lawinenniedergang abseits der Skipisten, wie die Kantonspolizei Schwyz schildert.

Ein Skifahrer aus dem Kanton Zug wurde von der Lawine verschüttet und verstarb später an seinen Verletzungen im Spital.Ein 49-Jähriger befuhr mit seinen Skiern gegen 9.55 Uhr einen steil abfallenden Hang ausserhalb der Pistenanlagen im Gebiet Rot Turm, als sich eine rund 100 bis 150 Meter breite Lawine löste und den Freerider trotz betätigtem Lawinenairbag verschüttete. Personen in der Nähe, welche den Lawinenniedergang beobachteten, konnten den Verunglückten innert kurzer Zeit aus dem Lawinenkegel bergen.

Nach einer Erstversorgung vor Ort wurde er durch die Rega mit unbestimmten Verletzungen in Spitalpflege verbracht, wo er danach verstarb.Bei der sofort eingeleiteten Suche durch die Spezialisten der Rega, der Alpinen Rettung Schweiz sowie der Alpinen Einsatzgruppe der Kantonspolizei Schwyz konnten keine weiteren Verschütteten gefunden werden. Der Unfallhergang werde von der Kantonspolizei Schwyz untersucht..

Suche nach Stichworten:

Schwyz Stoos: Lawinenniedergang Todesopfer