Logo polizeireport.ch

Blaulicht

013 / Kanton Zug: Rutschende Autos und umgestürzte Bäume

013 / Kanton Zug: Rutschende Autos und umgestürzte Bäume
013 / Kanton Zug: Rutschende Autos und umgestürzte Bäume (Bild: Kantonspolizei Zug)

2021-01-15 18:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zug

Auf den Zuger Strassen ist es in den vergangenen Stunden zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen, wie die Kantonspolizei Zug mitteilt.

In allen Fällen blieb es bei Blechschaden. Wegen umgestürzten Bäumen und abgebrochenen Ästen standen auch mehrere Ortsfeuerwehren im Einsatz.Der Schneefall am heutigen Freitag (15. Januar 2021) habe zwischen 07:00 und 16:00 Uhr auf auf den Zuger Strassen zu gesamthaft sieben Verkehrsunfällen geführt.

In den meisten Fällen handelt es sich um Autos oder Lastwagen, die auf den schneebedeckten Strassen ins Rutschen gekommen sind. In allen Fällen blieb es glücklicherweise bei Blechschaden, Personen wurden keine verletzt.Im Einsatz standen auch zahlreiche Ortsfeuerwehren im Kanton Zug.

Wegen abgebrochenen Ästen oder umgestürzten Bäumen kam es gesamthaft zu rund einem Dutzend Einsätzen. Weiter musste die Feuerwehr Baar eine Traglufthalle eines Tennisclubs vom Schnee befreien. Diese war unter der enormen Schneelast bereits teilweise eingedrückt und drohte total einzustürzen.Die Zuger Blaulichtorganisationen raten weiterhin dringend davon ab, sich im Wald oder in der Nähe von Bäumen aufzuhalten.

Wegen der grossen Schneelast besteht die Gefahr, dass Äste abbrechen oder Bäume umstürzen.  .

Suche nach Stichworten:

Baar 013 Zug: Rutschende umgestürzte Bäume