Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen

  • Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen
    Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen
    Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen
    Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen
    Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen
    Wittenbach: Polizeihund stellt Flüchtigen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2020-12-23 12:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstagabend (22.12.2020), kurz vor 17:20 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen einen 48-jährigen Nigerianer in Bruggwiesen kontrolliert, wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet.

Er flüchtete und konnte durch einen Polizeihund, rund 1600 Meter entfernt, in unwegsamen Gelände aufgespürt werden. Der Mann wurde festgenommen.

Er sei mit einer Einreisesperre belegt und hielt sich demzufolge illegal in der Schweiz auf. Polizisten der Kantonspolizei St.Gallen kontrollierten einen 48-jährigen Nigerianer.

Dabei wurde festgestellt, dass dieser mit einer Einreisesperre belegt ist. Er widersetzte sich der anschliessenden Festnahme, verletzte einen Polizisten an der Hand und flüchtete.

Im Zuge der Nahfahndung konnte ein Polizeihund (Yodi vom Amtsbach) in unwegsamen Gelände den Flüchtigen stellen. Dabei biss der Hund den Mann in den Arm.

Der Festgenommene musste im Spital die Wunde behandeln lassen. Der 48-Jährige werde bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

.

Suche nach Stichworten:

Wittenbach Wittenbach: Polizeihund Flüchtigen



Top News


» Motorradfahrer schwer verletzt (mit Bild)


» Zeugenaufruf: Nach Kollision weitergefahren


» Mann nach Kollision mit Tram verstorben - Zeugenaufruf


» Kollision zwischen Lieferwagen und Motorrad – Motorradlenkerin verletzt


» Esslingen: Arbeitsunfall fordert Todesopfer

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.