Logo polizeireport.ch

Vermischtes

Gratis ins Museum

2020-12-03 09:10:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Caritas Schweiz

Die Stiftung Schweizer Museumspass verschenkt bereits zum vierten Mal zu Weihnachten 10 000 Einzeleintritte an die Besitzerinnen und Besitzer der KulturLegi, wie die Caritas Schweiz meldet.

Damit werde Personen mit schmalem Budget der kostenlose Eintritt in eines der über 500 Museen in der Schweiz ermöglicht. Menschen mit tiefen Einkommen verfügen oft nicht über die finanziellen Mittel, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Die KulturLegi der Caritas macht dies für Menschen mit knappen finanziellen Mitteln möglich. Über 3100 Angebote in den Bereichen Bildung, Sport, Freizeit und Kultur mit Rabatten zwischen 30 und 70 Prozent stehen zur Verfügung.

Für Weihnachten startet eine spezielle Aktion: Die Stiftung Schweizer Museumspass verschenkt 10 000 Eintritte. Über 500 Museen, die mit der Stiftung Schweizer Museumspass zusammenarbeiten, öffnen die Türen für die Nutzenden einer KulturLegi.

Dazu gehören beispielsweise das Landesmuseum in Zürich, das Zentrum Paul Klee in Bern oder das Musée Ariana in Genf. Die Aktion startet am 1. Dezember.

Dann können die Eintritte in den meisten regionalen KulturLegi-Büros und in den Caritas-Märkten abgeholt oder online unter www.kulturlegi.ch/museum bestellt werden. Die Eintritte seien bis Ende 2021 gültig.

Erfahren Sie mehr über die KulturLegi unter www.kulturlegi.ch und über den Schweizer Museumspass unter www.museumspass.ch. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Esther Hirzel, Leiterin Geschäftsstelle KulturLegi Schweiz, E-Mail ehirzel@caritas.ch, Telefon 041 419 22 82, oder Basile Boyer, Stiftung Schweizer Museumspass, E-Mail basile.boyer@museumspass.ch, Telefon 041 271 41 83 zur Verfügung.Luzern (ots) - Gemäss Schätzungen seien in der Schweiz rund 22`000 Mädchen und Frauen von einer Genitalbeschneidung bedroht oder betroffen. In dem heute veröffentlichten Postulatsbericht des Bundesrates werde der Frage nachgegangen, mit welchen Massnahmen Mädchen und Frauen besser geschützt werden können.

Das ...Luzern (ots) - Am 29. November stimmt die Schweiz über die "Initiative für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Menschen und Umwelt" ab. Die Initiative setzt sich für menschenwürdige Arbeit und eine intakte Umwelt im Globalen Süden ein.

Sie schützt ärmere Menschen vor Ausbeutung durch fehlbare Unternehmen. Deshalb empfiehlt Caritas Schweiz, am 29. November ein Ja in die Urne zu legen.

Noch immer leben ....

Suche nach Stichworten:

Luzern Gratis Museum