Logo polizeireport.ch

start

Nachrichten aus der Verwaltung

2020-10-05 08:05:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Die unterspülten Verbauungen am Aareufer in Heimberg werden instand gestellt, wie der Kanton Bern meldet.

Betroffen sei der Bereich entlang der Autobahn A6 unterhalb der Brücke Schützenstrasse bis zur Gemeindegrenze Kiesen. Die Bauarbeiten von der Einmündung Krebsbach bis Gemeindegrenze Kiesen erfolgen im Winterhalbjahr 2020/21. Die bestehende, weitgehend unterspülte Natursteinpflästerung werde durch einen strukturierten Längsverbau aus Blocksteinen ersetzt und punktuell mit einer Holzgrünschwelle ergänzt.

Der Uferschutz dient in erster Linie als Objektschutz für die Autobahn A6, weshalb das Bundesamt für Strassenbau auch rund 80 Prozent der Gesamtkosten trägt. Zusätzlich werde die Sohle im Uferbereich durch den Einbau von Holzstrukturen ökologisch aufgewertet.

Die Uferbestockung werde auf eine Länge von rund 800 Metern temporär entfernt und im Frühjahr 2021 wieder neu gepflanzt. Während den Holzerei- und Bauarbeiten müssen der Uferweg und die Nationale Radroute Nummer 8 gesperrt werden.

Eine Umleitung sei signalisiert. Das bestehende Wegnetz über die Rebelibrücke werde nicht beeinträchtigt.

Weitere Informationen seien auf der Website «Die Aare im Kanton Bern Link öffnet in einem neuen Fenster.» abrufbar.Bis Freitag, 16. Oktober 2020 um 19 Uhr werden auf der Bern-Zürichstrasse in Langenthal Belagsarbeiten ausgeführt. Betroffen sei der Abschnitt zwischen dem Kreisel Hard und der Zufahrt zum Leichtathletikstadion Hard.

Der Verkehr werde einspurig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt. Von Freitag, 16. Oktober um 19 Uhr bis Sonntag, 18. Oktober 2020 um 8 Uhr sei die Strasse für den Belagseinbau gesperrt.

Der Verkehr werde in dieser Zeit über die Hasenmattstrasse umgeleitet.Die Baustelle an der Arsenalstrasse in Wangen an der Aare dauert länger als geplant. Die Strasse sei bis am Freitag, 16. Oktober 2020 um 17 Uhr im Bereich der Technischen Ausbildungshalle des Waffenplatzes weiterhin nur einspurig befahrbar.

Der Verkehr werde durch einen Verkehrsdienst geregelt. Grund sei der Bau eines provisorischen Fussgängerübergangs.In der Nacht von Donnerstag, 8. auf Freitag, 9. Oktober 2020 sei die Thunstrasse in Seftigen im Bereich Kreisel Dorfstrasse bis Abzweigung Fronholz gesperrt.

Die Sperrung dauert von Donnerstag um 20 Uhr bis Freitag um 5.30 Uhr. Grund sei die Sanierung des Bahnübergangs.

Der Verkehr werde in dieser Zeit über Noflen, Kirchdorf, Uttigen und umgekehrt umgeleitet.Am kommenden Sonntag, dem 11. Oktober 2020 sei die Autostrasse Lyss-Biel/Bienne zwischen den Anschlüssen Lyss Nord und Centre Brügg von 7 bis etwa 16 Uhr gesperrt. Grund der Sperrung seien dringliche Unterhalts- und Sicherungsarbeiten.

Die Umleitung über die Kantonsstrasse sei signalisiert.In der kommenden Woche sei die Kantonsstrasse Albligen – Lanzenhäusern im Gebiet Ruchmüli gesperrt. Die Sperrung dauert von Montag, 12. Oktober um 7.30 Uhr bis Freitag, 16. Oktober 2020 um 17 Uhr.

Grund sei Holzschlag aus Sicherheitsgründen. Eine Umleitung über Schmitten – Flamatt sei signalisiert.

Für Anwohner und Zubringerdienst sei die Zufahrt bis zur Baustelle gestattet.Von Montag, 12. bis Freitag, 16. Oktober 2020 werde der Belag auf der Staatsstrasse zwischen Säriswil und Uettligen saniert. Betroffen sei der Abschnitt zwischen der Abzweigung nach Möriswil und dem Dorfeingang von Schüpfenried.

Der Verkehr werde in dieser Zeit einspurig und wechselseitig durch die Baustelle geführt und durch einen Verkehrsdienst geregelt.Bei Leimiswil (Gemeinde Madiswil) werde auf der Kantonsstrasse ab Montag, 12. Oktober 2020 um 7.30 Uhr die Strassenentwässerung saniert. Betroffen sei der Abschnitt zwischen Leimiswil Dorf und Matte.

Die Arbeiten dauern bis Freitag, 26. März 2021. Der Verkehr werde in dieser Zeit einspurig durch die Baustelle geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 60 km/h.

Der Fuss- und Veloverkehr könne die Baustelle passieren.Von Montag, 12. bis Freitag, 16. Oktober 2020 werde die Abdichtung der Obermattbrücke bei Langnau untersucht. Die Brücke sei in dieser Zeit nur einspurig befahrbar.

Der Verkehr werde mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Der Fuss- und Veloverkehr könne die Baustelle unter erschwerten Bedingungen passieren..

Suche nach Stichworten:

Heimberg Verwaltung



Top News


» Fahrzeugbrand erfordert Feuerwehreinsatz – Polizei sucht Zeugen


» Präparierte Fleischköder in den Kreisen 10 und 6 sichergestellt – Zeugenaufruf


» Zwei mutmassliche Internetbetrüger verhaftet


» Stein am Rhein: Polizei sucht Zeugen von pflichtwidrigem Verhalten


» Bottighofen: Alkoholisiert unterwegs

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.