Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Schwerer Vorfall in Moutier: Mann nach Streit attackiert

Schwerer Vorfall in Moutier: Mann nach Streit attackiert, mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft. Kantonspolizei Bern meldet Verletzten nach Auseinandersetzung in der Rue du Midi.

2024-03-25 14:00:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Sonntag, 24. März 2024, kurz nach 12.30 Uhr, meldete die Kantonspolizei Bern, dass sich in der Rue du Midi in Moutier eine verletzte Person befand. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte fanden vor einem Mehrfamilienhaus einen Mann mit schweren Verletzungen vor.

Schwerer Vorfall in Moutier: Mann nach Streit attackiert

Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vor Ort von einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Ersten Erkenntnissen zufolge war es kurz zuvor zu einem Streit zwischen dem Verletzten und einem weiteren Mann gekommen. Dabei wurde das Opfer mit einem spitzen Gegenstand angegriffen und schwer verletzt.

Mutmasslicher Täter festgenommen und in Untersuchungshaft

Der mutmassliche Täter konnte in der Folge unweit des Tatorts festgenommen und zwischenzeitlich in Untersuchungshaft versetzt werden. Nebst diversen Diensten der Kantonspolizei Bern stand ein Ambulanzteam sowie ein Helikopter der Rega im Einsatz.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Moutier Vorfall Moutier:



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Zusammenstoss auf Zentrumplatz: Autofahrerin kollidiert rückwärts mit Fussgangerin


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.