Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Einbruch-Alarm in Verkaufsgeschäft in Uttwil: Täter gefasst in Weinfelden

Einbruch in Uttwil: Polizei fasst jugendliche Tatverdächtige nach Fahndung mit Zollbeamten. Keine gestohlenen Waren, aber hoher Sachschaden nach Einbruch.

2024-03-23 17:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz vor 2.30 Uhr wurde die Kantonalen Notrufzentrale über einen Einbruch-Alarm in einem Verkaufsgeschäft in Uttwil informiert. Bei ihrer Ankunft stellte die Polizei fest, dass die Täterschaft die Scheibe der Schiebetür eingeschlagen hatte, um Zugang zum Geschäft zu erhalten. Glücklicherweise wurde laut den bisherigen Erkenntnissen nichts gestohlen, jedoch beläuft sich der entstandene Sachschaden auf mehrere hundert Franken.

Die Suche nach den Tätern

Um die Täter zu schnappen, startete die Polizei sofort eine Fahndung, die durch Beamte des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit unterstützt wurde. In Weinfelden konnten schließlich drei Tatverdächtige von den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau festgenommen werden. Die jugendlichen Verbrecher wurden inhaftiert, und die Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau hat eine Strafuntersuchung eingeleitet.

Tel. work+41 58 345 28 28

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Uttwil Einbruch-Alarm Verkaufsgeschäft Uttwil: Täter gefasst Weinfelden



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.