Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unfall auf A7 bei Engwilen: Drei Verletzte bei Selbstunfall

29-jähriger Autofahrer verursacht Selbstunfall auf A7 in Richtung Kreuzlingen. Drei Personen leicht verletzt, Polizei untersucht den Vorfall.

Engwilen: Nach Selbstunfall verletzt – Zeugen gesucht
Engwilen: Nach Selbstunfall verletzt – Zeugen gesucht (Bild: Kantonspolizei Thurgau)

2024-03-21 11:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Ein 29-jähriger Autofahrer war gegen 20.30 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Er berichtete den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau, dass ein vorausfahrendes Auto kurz vor Engwilen abrupt abgebremst hatte. Um eine Kollision zu vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug auf die Überholspur. Dabei geriet sein Auto ins Schleudern, prallte gegen den Randstein und die Böschung auf der rechten Fahrbahnseite, und durchbrach schließlich den Wildzaun. Schliesslich kam das Auto auf dem Dach im Wiesland neben der Autobahn zum Stillstand. Sowohl der Fahrer als auch die beiden Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Leichte Verletzungen bei Selbstunfall

Drei Personen wurden bei diesem Selbstunfall leicht verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau veröffentlichte ein Bild, das die Ausmasse des Unfalls verdeutlicht. Bei Fragen oder Hinweisen zum Unfall können sich Zeugen unter der Telefonnummer +41 58 345 28 28 an die Polizei wenden. Die genauen Umstände des Unfalls und die Höhe des Sachschadens werden noch ermittelt.

Es ist immer wieder wichtig, die Geschwindigkeit anzupassen und genügend Abstand zu halten, um Unfälle wie diesen zu verhindern. Auch das korrekte Reagieren in Notsituationen kann dazu beitragen, dass schwere Kollisionen vermieden werden. Die Sicherheit im Strassenverkehr sollte stets oberste Priorität haben, um Unfälle und Verletzungen zu minimieren.

Polizei untersucht den Vorfall

Die Kantonspolizei Thurgau wird den Vorfall weiter untersuchen, um die genauen Ursachen des Unfalls festzustellen. Es ist wichtig, die Sicherheit auf den Autobahnen und Strassen der Schweiz zu gewährleisten, um Unfälle und Verletzungen zu reduzieren. Durch eine gründliche Analyse des Unfallhergangs können Massnahmen ergriffen werden, um ähnliche Situationen in Zukunft zu vermeiden und die Verkehrssicherheit zu verbessern.

Bei auffälligen Ereignissen oder verdächtigem Verhalten auf den Strassen ist es ratsam, die Polizei zu informieren und zur Aufklärung beizutragen. Ein schnelles Eingreifen kann dazu beitragen, potenzielle Gefahrensituationen zu entschärfen und die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Engwilen Unfall A7 Engwilen:



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.