Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Brand in Gebäude: Sachschaden in Millionenhöhe, Ermittlungen laufen

Feuer in Gebäude - Sachschaden von einer Million Franken vermutet. Untersuchung an Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland übergeben.

2024-03-18 16:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Das Feuer in einem Gebäude konnte nicht vollständig aufgeklärt werden, da es zu schweren Zerstörungen kam. Es wird angenommen, dass ein Sachschaden in Höhe von rund einer Million Franken entstanden ist. Die Untersuchungsergebnisse wurden an die zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland weitergeleitet.

Ursache des Brandes bleibt unklar

Die genaue Brandursache konnte aufgrund der massiven Schäden am Gebäude nicht eindeutig ermittelt werden. Es wird vermutet, dass das Feuer durch einen technischen Defekt oder Fahrlässigkeit verursacht wurde. Die Ermittlungen werden von den Behörden fortgesetzt, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen.

Hoher Schaden und Ermittlungen

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa eine Million Franken geschätzt, was einen erheblichen finanziellen Verlust für die Beteiligten darstellt. Die Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland ist mit der weiteren Untersuchung des Vorfalls betraut und wird versuchen, die genaue Ursache des Brandes zu klären.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Brand Gebäude: Millionenhöhe, Ermittlungen



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.