Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verdacht des Betäubungsmittelschmuggels in Zürich - Uruguayer mit Drogen gefasst

Verdacht des Betäubungsmittelschmuggels: Ein 64-jähriger Passagier gerät bei der Kontrolle in Zürich wegen präparierter Schuhe im Verdacht. Mehrere Kilogramm Kokain wurden im Koffer des Uruguayers gefunden und zur genauen Bestimmung dem Forensischen Institut Zürich übergeben.

  • Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt
    Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt
    Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
  • Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt
    Flughafen Zürich: Mehrere Kilo Kokain in doppeltem Boden und vier Paar Schuhen versteckt (Bild: Kantonspolizei Zürich)
2024-03-18 16:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Ein 64-jähriger Passagier, der von São Paulo nach Zürich reiste und weiter nach Delhi fliegen wollte, geriet bei der Kontrolle durch die Kantonspolizei Zürich und das Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit in Verdacht, ein Betäubungsmittelschmuggler zu sein.

Verdacht des Betäubungsmittelschmuggels

Weitere Untersuchungen ergaben, dass der Koffer des Uruguayers über einen doppelten Boden verfügte und vier Paar präparierte Schuhe enthielt. Insgesamt wurden mehrere Kilogramm Kokain in den Behältern gefunden. Das sichergestellte Kokain wurde zur genauen Bestimmung dem Forensischen Institut Zürich (FOR) übergeben.

Überstellung an die Staatsanwaltschaft

Nach den polizeilichen Befragungen wurde der mutmaßliche Schmuggler der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland überstellt. Die Behörden ermitteln weiterhin in diesem Fall von möglichem Betäubungsmittelschmuggel und arbeiten eng zusammen, um die Hintergründe und die Verantwortlichen aufzudecken. Diese Festnahme ist ein weiterer Schlag gegen den internationalen Drogenhandel und zeigt die Effektivität der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Verdacht Betäubungsmittelschmuggels Uruguayer Drogen gefasst



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.