Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verkehrsunfälle in Zürich: Tödliches Opfer identifiziert

Nach zwei Verkehrsunfällen innert einer Stunde: Ein Todesopfer und ein Schwerverletzter identifiziert - Zeugenaufruf nach tragischem Unfall bei der Bahnhofbrücke am 8. März 2024!

2024-03-12 16:00:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Nachtrag zur Medienmitteilung vom 8. Maerz 2024, 21.01 Uhr: "Ein Todesopfer und ein Schwerverletzter nach zwei Verkehrsunfaellen innert einer Stunde - Zeugenaufruf."

Der Mann, der beim Verkehrsunfall am Freitagabend, 8. Maerz 2024, bei der Bahnhofbruecke toedlich verletzt wurde, ist identifiziert.

Identifizierung des Opfers

Das Institut fuer Rechtsmedizin und die Stadtpolizei Zuerich haben den Fussgaenger, der beim Verkehrsunfall mit einem Tram am Freitagabend um etwa 18.30 Uhr zwischen Central und Bahnhofplatz ums Leben kam, in der Zwischenzeit identifizieren koennen. Es handelt sich um einen 35-jaehrigen Schweizer.

(Quelle:Stadtpolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Verkehrsunfälle Zürich: Tödliches identifiziert



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Verkehrsunfall A1 bei Bertschikon: Rettungsaktion und Autobahnsperrung

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.