Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Traktorunfall mit erheblichem Sachschaden in der Ernetschwilerstrasse

Ein 15-Jähriger verursachte am Samstag kurz vor 12:00 Uhr auf der Ernetschwilerstrasse einen Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden, als er die Kontrolle über einen Traktor verlor. Der Unfall zeigt die Risiken von Fahrten in jüngstem Alter und die Bedeutung verantwortungsbewussten Verhaltens im Straßenverkehr.

  • Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden
    Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden
    Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden
    Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden
    Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden
    Uznach: 15-Jähriger verunfallt mit Traktor – erheblicher Sachschaden (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-10 09:00:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Ein 15-Jähriger verursachte am Samstag (09.03.2024) kurz vor 12:00 Uhr auf der Ernetschwilerstrasse einen Selbstunfall, der erheblichen Sachschaden verursachte. Der Jugendliche war mit einem Traktor und einem 12-jährigen Mitfahrer talwärts in Richtung Tuggen unterwegs, hinter sich einen Anhänger mit Siloballen.

Selbstunfall mit erheblichem Sachschaden

Kurz nach der Einmündung Rebenstrasse verlor der 15-jährige Fahrer aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über den Traktor. In einer Rechtskurve kippte der Anhänger auf die linke Seite und prallte gegen ein geparktes Auto. Die Ladung löste sich durch den Aufprall vom Anhänger, der dann weiter die Fahrbahn hinunter rutschte und schließlich in eine Liegenschaft prallte. Gleichzeitig drehte sich der Traktor quer zur Fahrbahn, kippte zur linken Seite und prallte gegen eine weitere Liegenschaft, bevor er zum Stillstand kam. Die beiden Insassen konnten den Traktor unverletzt verlassen.

Feuerwehr richtet Umleitung ein

Der entstandene Sachschaden am Traktor, am parkierten Auto und an den umliegenden Liegenschaften wird auf rund 100'000 Franken geschätzt. Die zuständige Feuerwehr richtete eine Umleitung ein, um die Unfallaufnahme und Bergung des Traktors zu ermöglichen. Nach dem Vorfall wurde der Verkehr umgeleitet, während die Schäden beseitigt wurden.

Es wurde Glück im Unglück gehabt, dass sich die Insassen des Traktors unverletzt retten konnten. Der Unfall zeigt jedoch die Risiken, die mit Fahrten in jüngstem Alter verbunden sind, besonders beim Führen von schweren Fahrzeugen wie Traktoren. Es ist wichtig, dass Jugendliche verantwortungsbewusst im Straßenverkehr agieren, um solche Zwischenfälle zu vermeiden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Tuggen Traktorunfall erheblichem Ernetschwilerstrasse



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Verkehrsunfall A1 bei Bertschikon: Rettungsaktion und Autobahnsperrung

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.