Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Einbruch in Haus an der Sonnenbuhlstrasse: Zwei Männer festgenommen

Am Freitag, den 08.03.2024, wurden in St.Gallen zwei Einbrecher von der Polizei festgenommen, nachdem Bewohner sie auf frischer Tat ertappt hatten. Die beiden Männer, Asylbewerber aus Algerien, befinden sich nun in staatlicher Obhut und sollen strafrechtlich verfolgt werden.

  • Gossau: Zwei Festnahmen nach Einschleichediebstahl
    Gossau: Zwei Festnahmen nach Einschleichediebstahl (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gossau: Zwei Festnahmen nach Einschleichediebstahl
    Gossau: Zwei Festnahmen nach Einschleichediebstahl (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-08 15:00:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitag, den 08.03.2024, um 2:30 Uhr, wurde die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen über einen Vorfall an der Sonnenbuhlstrasse informiert. Es wurde gemeldet, dass zwei unbekannte Männer in ein Haus eingedrungen seien.

Zwei Männer festgenommen

Die Bewohner des Hauses konnten einen der Männer festhalten, bis die Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen eintrafen. Dieser Mann wurde sofort verhaftet, während der andere Mann versuchte zu flüchten. Nach einer Fahndung wurden auch er von der Polizei gestoppt und festgenommen.

Asylbewerber aus Algerien

Es stellte sich heraus, dass es sich bei den zwei festgenommenen Männern um 21-jahrige Asylbewerber aus Algerien handelt. Die beiden werden nun der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen übergeben, um strafrechtlich verfolgt zu werden.

Es wird erwartet, dass die Staatsanwaltschaft Ermittlungen einleiten wird, um die genauen Umstände des Einbruchs zu klären. Die Bewohner des Hauses konnten glücklicherweise unverletzt bleiben und werden von den Behörden betreut.

Die Kantonspolizei St.Gallen betont die hohe Bedeutung der Zusammenarbeit mit der Bevölkerung, um solche Vorfälle schnell aufklären zu können. Die schnelle Reaktion der Bewohner und der Polizei hat in diesem Fall zu einer erfolgreichen Festnahme geführt.

Die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen ruft weiterhin dazu auf, bei verdächtigen Beobachtungen sofort den Notruf zu wählen und nicht selbst einzugreifen. Nur durch gemeinsame Anstrengungen kann die Sicherheit in der Region weiterhin gewährleistet werden.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Einbruch Sonnenbuhlstrasse: Männer



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Brand in Mehrfamilienhaus an der Herrenackerstrasse, St. Gallen: Feuer schnell gelöscht und keine Verletzten!


» Arbeitskarren verursacht Selbstunfall auf Staatsstrasse


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.