Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Auto kollidiert mit Fussgänger auf Wasserfluhstrasse in der Schweiz – Schwere Verletzungen und hoher Sachschaden

Schwerer Unfall auf der Wasserfluhstrasse: 58-Jähriger Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt. Hoher Sachschaden entstand - Polizei ermittelt noch die genaue Ursache.

  • Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger
    Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger
    Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger
    Lichtensteig: Unfall zwischen Auto und Fussgänger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-03-08 02:00:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Donnerstag (07.03.2024), kurz vor 23:20 Uhr, ereignete sich auf der Wasserfluhstrasse ein Unfall zwischen einem Auto und einem Fussgänger. Der 58-jährige Fussgänger wurde dabei schwer verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Ein 42-jähriger Mann war mit seinem Auto auf der Wasserfluhstrasse von Lichtensteig in Richtung Neckertal unterwegs. Zur gleichen Zeit überquerte der 58-jährige Mann einen Fussgängerstreifen auf der Wasserfluhstrasse. Aus bisher ungeklärten Gründen kollidierte das Auto des 42-Jährigen mit dem Mann auf dem Fussgängerstreifen. Durch den Zusammenprall wurde der Mann weggeschleudert und schwer verletzt. Die Rega musste ihn ins Spital fliegen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Rega und Fachpersonal im Einsatz

Neben mehreren Patrouillen und Fachspezialist/-innen der Kantonspolizei St.Gallen waren auch die Rega sowie medizinisches Fachpersonal im Einsatz, um den Verletzten zu versorgen und die Unfallstelle zu sichern. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Es wird dringend appelliert, im Strassenverkehr besonders auf Fussgänger zu achten und die Verkehrsregeln strikt zu beachten, um Unfälle wie diesen zu vermeiden. Jeder einzelne Verkehrsteilnehmer trägt Verantwortung für die Sicherheit aller Beteiligten im Verkehr.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen zu melden und sachdienliche Hinweise zur Klärung des Hergangs beizutragen. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Lichtensteig kollidiert Fussgänger Wasserfluhstrasse Verletzungen



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Brand in Mehrfamilienhaus an der Herrenackerstrasse, St. Gallen: Feuer schnell gelöscht und keine Verletzten!


» Arbeitskarren verursacht Selbstunfall auf Staatsstrasse


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.