Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Brand in Hauenstein: Bewohner stirbt bei tragischem Vorfall

Tragischer Brand in Hauenstein: Bewohner stirbt bei Feuer in Doppeleinfamilienhaus am Dienstagabend, 5. März 2024. Kantonspolizei Solothurn untersucht Ursache des Vorfalls, laufende Ermittlungen im Gange.

2024-03-06 12:00:21
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Solothurn

In Hauenstein, einem kleinen Dorf im Kanton Solothurn, ereignete sich am Dienstagabend, 5. März 2024, ein tragischer Vorfall: In einer Wohnung eines Doppeleinfamilienhauses brach ein Brand aus, bei dem ein Bewohner ums Leben kam.

Ursache des Brandes wird untersucht

Die Kantonspolizei Solothurn wurde um 19.51 Uhr über den Brand informiert und sofort rückten Feuerwehr, Sanitäter und Polizei zur Einsatzstelle aus. Ein älterer Mann konnte aus der brennenden Wohnung gerettet werden, jedoch verstarb er trotz der raschen Reanimationsmassnahmen noch am Ort des Geschehens.

Weiterhin laufende Ermittlungen

Die genaue Ursache des Brandes sowie der Tod des Bewohners werden derzeit von den Behörden untersucht. Zu diesem Zeitpunkt können noch keine genauen Angaben zu den entstandenen Schäden gemacht werden.

Mit Hilfe der Suchfunktion können Interessierte weiterführende Informationen zu diesem tragischen Vorfall erhalten und aktuelle Updates zu den Ermittlungen verfolgen.

(Quelle:Kantonspolizei Solothurn Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Solothurn Brand Hauenstein: tragischem Vorfall



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.