Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unfall am Gübsenweg: Lieferwagen durch Mauer gestoppt

Ein ungesicherter Lieferwagen rollte am Montagnachmittag auf dem Gübsenweg und wurde durch eine Mauer gestoppt. Zum Glück gab es keine Verletzten, aber es entstand Sachschaden.

  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
  • Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter
    Ungesicherter Lieferwagen rollt Wiese hinunter (Bild: Stadtpolizei St. Gallen)
2024-03-05 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei St. Gallen

Am Montagnachmittag (04.03.2024) geriet ein ungesicherter Lieferwagen auf dem Gübsenweg ins Rollen. Das Fahrzeug wurde durch eine Mauer gestoppt. Verletzte gab es keine. Es entstand Sachschaden.

Schaden durch rollenden Lieferwagen

Am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr geriet am Gübsenweg, Höhe Liegenschaft Nr. 61 ein geparkter, aber ungesicherter Lieferwagen ins Rollen. Der 35-jährige Fahrer hatte vermutlich vergessen einen Gang einzulegen und die Handbremse anzuziehen. Der Lieferwagen fuhr deshalb die Wiese hinunter, knapp an der Liegenschaft vorbei und kam auf einer Mauer sowie einem geparkten Fahrzeug neben dem Haus zum Stillstand. Der Lieferwagen musste durch einen Abschlepper geborgen werden. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch bei beiden Fahrzeugen sowie an einem Zaun Sachschaden.

Tipps der Stadtpolizei St.Gallen zur Sicherung von Fahrzeugen

Die Stadtpolizei St.Gallen macht darauf aufmerksam, dass Fahrzeuge beim Verlassen immer entsprechend gesichert sein müssen. Hierbei ist zu beachten, dass die Handbremse angezogen ist, dass man das Fahrzeug in den Vorwärts- oder Rückwärtsgang stellt und gegebenenfalls bei Gefälle einen Keil unter das Rad legt. Alternativ können die Räder zum Strassenrand (Randstein) gedreht werden, bevor die Handbremse angezogen wird. Falls das Auto so, trotz angezogener Handbremse ins Rollen kommt, kann der Bordstein die Bewegung aufhalten oder zumindest bremsen.

(Quelle:Stadtpolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unfall Gübsenweg: Lieferwagen Mauer gestoppt



Top News


» Brandstiftungen in Villarsiviriaux und Corbières: Mutmasslicher Täter festgenommen


» Tour de Romandie 2024: Erste und Zweite Etappe durch Freiburger Gebiet - Verkehrsbehinderungen in der Stadt Freiburg


» Verkehrsunfall auf Friedrichshafnerstrasse in Romanshorn: Lieferwagen kollidiert mit Sattelmotorfahrzeug


» E-Bike Polizei St.Gallen erhält Blaulicht und Sirene - Neue Massnahme zur Sicherheit in der Stadt


» Massnahmen gegen Ratten auf dem Kornhausplatz

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.