Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Am vergangenen Wochenende (2./3.3.2024) wurden bei zwei Bränden in Uster und Dübendorf erhebliche Sachschäden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken verursacht. Zum Glück wurde niemand verletzt. Ermittlungen deuten auf unsachgemäßen Umgang mit leicht entzündlichem Material hin.

2024-03-04 14:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Am vergangenen Wochenende (2./3.3.2024) entstand bei zwei Bränden in Uster und Dübendorf ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Rettungskräfte löschen zwei Brände

Am Samstagabend wurde ein Wohnungsbrand in einem Industriegebäude in Dübendorf gemeldet. Der Mieter hatte den Brand bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte gelöscht, musste jedoch aufgrund des Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Die genaue Brandursache ist noch unbekannt, aber erste Ermittlungen deuten auf unsachgemässen Umgang mit leicht brennbarem Material hin. Ein Sachschaden von rund hunderttausend Franken entstand an der Wohnung.

Brand im Keller eines Einfamilienhauses

Am Sonntagnachmittag musste die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in einem Einfamilienhaus ausrücken. Obwohl die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht wurden, verursachte der Brand eine starke Russentwicklung, die die Bewohner der umliegenden Häuser dazu zwang, ihre Fenster zu schliessen. Niemand kam dabei zu Schaden, aber der entstandene Sachschaden durch den Russ belief sich auf über hunderttausend Franken. Die Brandursache wird vermutlich auf eine technische Ursache zurückgeführt.

In Dübendorf arbeiteten die Feuerwehr Dübendorf – Wangen – Brüttisellen und die Kantonspolizei Zürich zusammen, während in Uster die Stützpunkt-Feuerwehr Uster im Einsatz war. Rettungswagen des Spitals Uster waren bei beiden Bränden vor Ort, um mögliche Verletzte zu versorgen.

(Quelle:Kantonspolizei Zürich Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Uster Feuerwehr löscht Brände Uster Dübendorf



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.