Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer verursacht Unfall und verlässt St. Peterzellerstrasse ohne Schaden zu melden

Ein schlafender Autofahrer verursacht einen Unfall auf der St. Peterzellerstrasse und verlässt die Unfallstelle ohne Schaden zu melden. Die örtliche Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und Sachbeschädigung gegen den 30-jährigen Mann.

2024-03-02 15:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Samstag, den 02.03.2024, um 05:00 Uhr, ereignete sich auf der St. Peterzellerstrasse ein Selbstunfall eines Autofahrers. Der 30-jahrige Mann, der den Unfall verursachte, entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Schlafende Autofahrer verursacht Unfall auf St. Peterzellerstrasse

Der Autofahrer war auf der St. Peterzellerstrasse unterwegs, als er angab, während der Fahrt eingeschlafen zu sein. Sein Auto rollte rückwärts auf unbekannte Weise und kollidierte mit einem Randleitpfosten, bevor es von der Strasse abkam und rund 30 Meter unterhalb der Strasse im Wiesland zum Stillstand kam.

Autofahrer verlässt Unfallstelle ohne Schaden zu melden

Nach dem Unfall verliess der Fahrer die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden an seinem Fahrzeug zu kümmern. Das Auto blieb an der Unfallstelle zurück, während der Fahrer später eigenständig zur Unfallstelle zurückkehrte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Es ist unklar, ob der Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand. Die örtliche Polizei ermittelt nun wegen Fahrerflucht und Sachbeschädigung gegen den verantwortlichen Autofahrer. Es wird darauf hingewiesen, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, sich nach einem Unfall umgehend um die Schadensregulierung zu kümmern.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Unfall Peterzellerstrasse Schaden



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.