Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Velofahrer bei Hirschensprung gestürzt: Kantonspolizei Thurgau ermittelt

Velofahrer auf Strasse bei "Hirschensprung" schwer verletzt - Kantonspolizei Thurgau ermittelt. Unfallursache unbekannt, Zeugenaufruf gestartet.

2024-02-26 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Kurz nach 16.15 Uhr traf bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass ein Velofahrer auf der Strasse beim Weiler "Hirschensprung" liegt. Laut der Kantonspolizei Thurgau war der Fahrer auf dem Weg von Hüttwilen nach Eschenz, als er aus unbekannten Gründen stürzte und sich mittelschwer bis schwer verletzte.

Unglück auf der Strasse

Die genauen Umstände des Unfalls sind noch nicht bekannt und werden von den Behörden untersucht. Der Velofahrer wurde umgehend medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei bittet Zeugen, die möglicherweise den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden und Hinweise zu geben.

Kantonspolizei Thurgau ermittelt

Die Kantonspolizei Thurgau ist mit den Ermittlungen betraut und arbeitet daran, die Ursache des Unfalls zu klären. Es wird empfohlen, vorsichtig zu fahren und aufmerksam zu sein, insbesondere in den Abendstunden, wenn die Sicht eingeschränkt ist. Bei Fragen oder Informationen zur Verkehrssicherheit können Bürger die Telefonnummer +41 58 345 28 28 wählen.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Velofahrer Hirschensprung gestürzt: Thurgau



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Verkehrsunfall A1 bei Bertschikon: Rettungsaktion und Autobahnsperrung

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.