Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Auto in Romanshorn mit 143 km/h erwischt: Raserdelikt festgestellt

Raserdelikt in Romanshorn: Auto mit 143 km/h erfasst Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau hat am frühen Samstagmorgen an der Amriswilerstrasse in Romanshorn Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Ein Fahrer wurde mit 143 km/h erwischt, wobei er die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 89 km/h überschritten hat.

2024-02-25 11:00:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau führte am frühen Samstagmorgen an der Amriswilerstrasse in Romanshorn Geschwindigkeitsmessungen durch. Kurz vor 5 Uhr wurde ein Auto erfasst, das mit 143 km/h in Richtung Zentrum fuhr. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h um 89 km/h, was einem Raserdelikt entspricht.

Raserdelikt festgestellt

Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau arbeitete am Samstagmorgen hart daran, die Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten. An der Amriswilerstrasse in Romanshorn wurde ein Auto mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h in Richtung Zentrum erwischt. Dies entspricht einer Überschreitung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit um satte 89 km/h, was eindeutig als Raserdelikt eingestuft wird.

Lenker überschritt erlaubte Geschwindigkeit deutlich

Der Fahrer des betreffenden Autos muss nun mit ernsten Konsequenzen rechnen, nachdem die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau seine gefährliche Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt hat. Mit 143 km/h statt erlaubten 50 km/h fuhr er deutlich zu schnell und gefährdete dadurch nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Tel. work+41 58 345 28 28

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Romanshorn Romanshorn 143 km/h erwischt: Raserdelikt



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.