Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Verkehrsunfall auf der A1 bei Urtenen-Schönbühl: Drei Autos betroffen

Am Freitag, dem 23. Februar 2024, ereignete sich auf der Autobahn A1 bei Urtenen-Schoenbuehl ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos, wie von der Kantonspolizei Bern berichtet wurde. Bei dem Unfall wurden sechs Erwachsene und ein Kind leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

2024-02-23 19:00:23
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Freitag, dem 23. Februar 2024, ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Autobahn A1 bei Urtenen-Schönbühl ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos, wie die Kantonspolizei Bern berichtete.

Gemäß aktuellen Informationen waren drei Fahrzeuge hintereinander auf dem Überholstreifen in Richtung Zürich unterwegs, als es nach der Einfahrt Urtenen-Schönbühl aus bislang unbekannten Gründen zu einer Auffahrkollision kam.

Verletzte ins Spital gebracht

Bei dem Unfall wurden sechs Erwachsene und ein Kind leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, begleitet von mehreren Rettungsteams.

Die Rettungs- und Aufräumarbeiten erforderten, dass der Verkehr für etwa eine Stunde über den Pannenstreifen und den Normalstreifen geleitet wurde, was zu einem Rückstau führte.

Umfassender Einsatz von Rettungskräften

Neben der Kantonspolizei Bern waren die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern, drei Ambulanzen sowie ein Notarzt im Einsatz, um bei der Bewältigung des Unfalls zu unterstützen.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Verkehrsunfall A1 Urtenen-Schönbühl:



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Verkehrsunfall A1 bei Bertschikon: Rettungsaktion und Autobahnsperrung

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.