Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Fahndung nach mutmasslichen Tätern in Bern - Öffentliche Bilder veröffentlicht

Die Kantonspolizei Bern veröffentlicht unverdeckte Bilder von zwei Verdächtigen, die in eine tätliche Auseinandersetzung verwickelt waren. Die Bevölkerung wird um Mithilfe bei der Identifizierung der mutmasslichen Täter gebeten, um den Vorfall aufzuklären. Besuchen Sie www.police.be.ch für weitere Informationen.

  • Bern/Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Täter publiziert
    Bern/Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Täter publiziert (Bild: Kantonspolizei Bern)
  • Bern/Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Täter publiziert
    Bern/Zeugenaufruf: Unverdeckte Bilder mutmasslicher Täter publiziert (Bild: Kantonspolizei Bern)
2024-02-22 09:00:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Ab sofort sind auf der Webseite der Kantonspolizei Bern unverdeckte Bilder zweier Personen publiziert. Die gezeigten Personen werden dringend verdächtigt, am 31. März 2023 in eine tätliche Auseinandersetzung involviert gewesen zu sein, wobei einer der beiden mutmasslichen Täter das Opfer vorsätzlich verletzt hatte. Trotz intensiver Fahndungsmassnahmen blieben die Personen jedoch bislang unbekannt. Aus diesem Grund hatte die Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland die aktuell laufende und vor zwei Wochen erstmals angekündigte Öffentlichkeitsfahndung (s. Mitteilungen vom 8. Februar 2024 und vom 15. Februar 2024) verfügt.

Identität der Verdächtigen noch unklar

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung konnte die Identität der beiden Personen bisher nicht geklärt werden. Somit hat die zuständige Staatsanwaltschaft nun die Publikation des unverdeckten Bildmaterials verfügt. Dieses ist bis auf weiteres unter www.police.be.ch aufgeschaltet. Sollten sich die gesuchten Personen melden oder auf Grund von Hinweisen identifiziert werden, werden die Bilder nach entsprechenden Abklärungen entfernt.

Öffentlichkeitsfahndung zur Identifizierung der Verdächtigen

Durch die Veröffentlichung der unverdeckten Bilder erhoffen sich die Behörden, dass die Bevölkerung bei der Identifizierung der Verdächtigen behilflich sein kann. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Informationen zu den abgebildeten Personen haben, sich umgehend bei der Kantonspolizei Bern zu melden. Die Zusammenarbeit der Bevölkerung ist entscheidend für die Aufklärung des Vorfalls und die Ermittlung der Verantwortlichen.

Polizei ruft zur Mithilfe auf

Es wird darauf hingewiesen, dass die Personen auf den Bildern als mutmassliche Täter gelten und daher nicht angesprochen oder konfrontiert werden sollten. Jegliche Hinweise zur Identität der Verdächtigen sollten direkt den Behörden gemeldet werden. Die Kantonspolizei Bern und die Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland danken der Bevölkerung im Voraus für ihre Mithilfe bei der Fahndung und hoffen auf schnelle Ergebnisse zur Klärung des Vorfalls.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Fahndung mutmasslichen Tätern Bern Öffentliche Bilder veröffentlicht



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg


» Hallau: Polizei empfiehlt keine Wertgegenstände in Autos


» Lohn: Motorradfahrer bei seitlicher Kollision mit Auto verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.