Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Fensterverglasung beschädigt: Festnahme in Brunnenwis, St.Gallen

Ein 31-jahriger Mann wurde festgenommen, nachdem er eine Fensterverglasung eines Einfamilienhauses in der Umgebung Brunnenwis beschädigt hatte. Die Kantonspolizei St.Gallen leitete eine Fahndung ein und konnte den Täter schnappen.

Oberbüren: Nach Sachbeschädigung festgenommen
Oberbüren: Nach Sachbeschädigung festgenommen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

2024-02-21 11:00:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Mittwoch (21.02.2024), kurz nach 2:15 Uhr, hat ein zunachst unbekannter Mann eine Fensterverglasung eines Einfamilienhauses in der Umgebung Brunnenwis mit einem Stein beschadigt. Eine eingeleitete Fahndung fuhrte zur Festnahme eines 31-jahrigen Mannes. Er wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

Flucht und Festnahme

Eine Auskunftsperson bemerkte, dass ein Mann gerade eben die Fensterverglasung einer Eingangsture von einem Einfamilienhaus im Bereich Brunnenwis beschadigt habe. Nachdem sie sich bemerkbar machte, fluchtete der Mann in Richtung Sonnentalstrasse. Die Auskunftsperson alarmierte die Kantonspolizei St.Gallen und konnte den Mann beschreiben.

Fahndung und Festnahme des Täters

Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen leitete umgehend eine Fahndung ein und konnte einen 31-jahrigen Schweden anhalten und festnehmen, der auf die Beschreibung des Mannes passte. Es entstand ein Sachschaden von rund 1'000 Franken. Der 31-Jahrige wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Fensterverglasung beschädigt: Festnahme Brunnenwis, St.Gallen



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.