Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer in Lustmühle wegen Ladungssicherung angezeigt

Die Ladungssicherung und Sichtbehinderung: Autofahrer in Lustmühle angehalten und angezeigt wegen stark eingeschränkter Sicht aus dem Auto durch mitgeführte Verlegeplatten. Richtlinien zur Ladungssicherung beachten!

  • Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten
    Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten
    Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
  • Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten
    Autofahrer wegen Sichtbehinderung angehalten (Bild: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
2024-02-21 09:00:22
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Die Sicht aus dem Autodurch mitgeführte Verlegeplatten stark eingeschränkt. In Lustmühle ist am Dienstag, 20. Februar 2024, ein Personenwagen angehalten worden, bei welchem die Sicht durch die Ladung eingeschränkt und keine Ladungssicherung vorhanden war. Der Autofahrer wird angezeigt.

Ladungssicherung und Sichtbehinderung

Durch eine Polizeipatrouille wurde kurz vor 11.00 Uhr an der Teufenerstrasse in Lustmühle ein Personenwagen zur Kontrolle angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass die im Auto mitgeführten Holzplatten die Sicht nach rechts stark einschränkten, bzw. verdeckten. Zudem war keine Ladungssicherung vorhanden, welches das Transportgut vor dem Verrutschen gesichert hätte. Aufgrund der Feststellungen wird der verantwortliche Fahrzeugführer zur Anzeige gebracht. Für den Weitertransport wurde er angewiesen, die sperrigen Verlegeplatten mit einem geeigneten Fahrzeug durchzuführen.

Richtlinien zur Ladungssicherung

Hinweis: Die Ladung darf die Sicht aus der Frontscheibe, den beiden vorderen Seitenscheiben und auf auch die Seitenspiegel nicht behindern. Es darf also beispielsweise nichts auf dem Beifahrersitz transportiert werden, das die Sicht aus dem Seitenfester verhindert oder einschränkt. Zusätzlich muss die Ladung so gesichert werden, dass niemand gefährdet wird und diese auch nicht herunterfallen oder verrutschen kann. Eine überhängende Ladung muss gekennzeichnet sein und die Beleuchtungselemente und das Kontrollschild müssen jederzeit ersichtlich sein.

(Quelle:Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Appenzell Lustmühle Ladungssicherung angezeigt



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.