Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Buch: Alleinunfall nach Sekundenschlaf

Am Sonntagmorgen (18.02.2024) hat sich in Buch ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet

Buch: Alleinunfall nach Sekundenschlaf
Buch: Alleinunfall nach Sekundenschlaf (Bild: Kantonspolizei Schaffhausen)

2024-02-18 11:44:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Am Sonntagmorgen (18.02.2024) hat sich in Buch ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet, wie die Kantonspolizei Schaffhausen meldet.

Durch den Unfall entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

  Kurz vor 06:30 Uhr am Sonntagmorgen (18.02.2024) fuhr ein 40-jähriger Deutscher mit einem Auto von Gottmadingen herkommend auf der Steinerstrasse in Richtung Buch. Aufgrund eines Sekundenschlafes kollidierte das Auto kurz nach dem Grenzübergang mit einer Strassenlaterne auf der rechten Strassenseite in einem Gebüsch.

Durch den Unfall wurde niemand verletzt.   Bei der Unfallaufnahme wurden beim Automobilisten klare Anzeichen auf eine Fahrunfähigkeit festgestellt.

Darauf wurde diesem die Fahrerlaubnis für die Schweiz aberkannt.   Das Unfallauto musste mit erheblichem Sachschaden von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.

Am Buschwerk sowie an der Strassenlaterne entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken..

Suche nach Stichworten:



Top News


» Verkehrsunfall in Fahrweid: Autofahrer verletzt und geborgen


» Autofahrer verursacht Selbstunfall bei Flucht in St.Gallen


» Verdaechtiger in Einfamilienhaus gefasst und inhaftiert


» Autounfall in Mörschwil: Fahrunfähiger Fahrer verursacht Streifkollision


» Einbruch in Einfamilienhaus an der Krüzmäderstrasse - Polizei ermittelt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.