Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Betrunkene Fahrerin rammt Schaufenster in Bulle und verletzt Kundin

Gestern Nachmittag ereignete sich in Bulle ein Vorfall, bei dem eine betrunkene 41-jährige Frau rückwärts in das Schaufenster eines Restaurants fuhr und eine Kundin leicht verletzte. Die Polizei stellte fest, dass die Fahrerin unter Alkoholeinfluss stand und nahm ihren Führerausweis ab.

  • Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin
    Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin
    Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin
    Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin
    Eine betrunkene Lenkerin rast in Bulle in ein Schaufenster und verletzt eine Kundin (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2024-02-16 16:00:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Gestern Nachmittag kam es zu einem Vorfall in Bulle, bei dem eine 41-jährige betrunkene Lenkerin rückwärts in das Schaufenster eines Restaurants fuhr und eine Kundin leicht verletzte. Die Folgen des Aufpralls waren auch im Innern des Restaurants spürbar, da eine weitere Kundin leicht verletzt wurde. Die Polizeibeamten, die den Vorfall untersuchten, stellten fest, dass die Lenkerin unter Alkoholeinfluss stand. Ihr Führerausweis wurde daraufhin abgenommen. Weiterhin rammte die betrunkene Fahrerin einen Zaun mit ihrem Fahrzeug und verursachte weitere Schäden.

Betrunkene Lenkerin fährt in Schaufenster und verletzt Kundin

Der Vorfall ereignete sich gestern Nachmittag, als eine 41-jährige Frau in Bulle rückwärts in das Schaufenster eines Restaurants fuhr. Dabei wurde eine Kundin leicht verletzt. Die Lenkerin setzte ihre Fahrt fort und beschädigte anschließend einen Zaun. Die Polizei wurde alarmiert und bei ihrer Ankunft stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin deutlich unter Alkoholeinfluss stand.

Führerausweis abgenommen und Anzeige bei zuständiger Behörde

Aufgrund des festgestellten Alkoholkonsums wurde der Führerausweis der 41-jährigen Fahrerin umgehend abgenommen. Die Frau wird zudem bei der zuständigen Behörde angezeigt. Glücklicherweise wurden bei dem Vorfall nur leichte Verletzungen verzeichnet. Sowohl die im Restaurant anwesenden Kundin als auch diejenige, die sich im Schaufenster befand, kamen ohne schwere Verletzungen davon. Dennoch entstanden erhebliche Sachschäden, insbesondere am Schaufenster und am Zaun.

(Quelle:Kantonspolizei Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bulle Betrunkene Fahrerin rammt Schaufenster Bulle Kundin



Top News


» Raub an 87-jährigem Mann in Heinigen: Polizei sucht Zeugen.


» Verkehrsunfall auf Strecke von Berneck nach Oberegg: Fahrer verliert Kontrolle und kollidiert mit Leitschranke


» Auffahrkollision auf Hauptstrasse in Trin: Unfall mit gestohlenem Auto und Alkohol am Steuer


» Lawinenunfall in Diablerets: Zwei Skitourengeher von Lawine erfasst und gerettet


» Auto in Ringgenberg mit 100 km/h geblitzt: Ungarischer Fahrer gesteht Vergehen

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.