Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Festnahmen von Dieben in Bulle: Ladendiebstahl und gestohlene Kleidungsstücke entdeckt

Gestern wurden im Laufe des Tages zwei Gruppen von mutmaßlichen Dieben von der Polizei festgenommen und bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Eine Gruppe gestand den Diebstahl von Parfums und Kosmetikprodukten in Bulle, während die andere Gruppe gestohlene Kleidungsstücke in einem Einkaufszentrum versteckte. Kein Zusammenhang zwischen den beiden Gruppen wurde festgestellt.

  • Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen
    Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen
    Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
  • Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen
    Zwei Gruppen mutmasslicher Diebe in Bulle festgenommen (Bild: Kantonspolizei Freiburg)
2024-02-16 15:00:17
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Freiburg

Gestern wurden im Laufe des Tages zwei Gruppen von mutmaßlichen Dieben von der Polizei festgenommen. Die Personen werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Am Donnerstag, den 15. Februar 2024, um 11:30 Uhr wurde die Kantonspolizei aufgrund eines Ladendiebstahls in Bulle alarmiert. Der Diebstahl fand in einem Geschäft an der Rue de l'Europe statt. Die Täter waren auf der Flucht. Während der Suche in der Stadt stoppte eine Polizeipatrouille zwei verdächtige Personen, die gestanden, Parfums und Kosmetikprodukte gestohlen zu haben. Diese wurden bei ihnen gefunden. Die mutmaßlichen Täter sind illegal in der Schweiz lebende Staatsangehörige aus Algerien im Alter von 23 und 29 Jahren.

Weitere Festnahmen in einem Einkaufszentrum

Gegen 17:30 Uhr bemerkte eine Polizeipatrouille während ihrer Tätigkeit das verdächtige Verhalten von zwei Personen, die Geschäfte im Einkaufszentrum Pôle Sud in Bulle besuchten. Anschließend begaben sie sich zu einem Auto, wo ein Fahrer auf sie wartete. Als die Patrouille das gleiche Verhalten in einem anderen Einkaufszentrum beobachtete, stoppte sie das Fahrzeug und die Insassen. Bei der Kontrolle wurden im Fahrzeug mehrere gestohlene Kleidungsstücke gefunden. Die drei mutmaßlichen Täter sind Staatsangehörige aus Georgien im Alter von 30 bis 33 Jahren.

Die mutmaßlichen Täter werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Es wurde kein Zusammenhang zwischen den beiden Gruppen festgestellt.

(Quelle:Kantonspolizei Freiburg Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bulle Festnahmen Dieben Bulle: Ladendiebstahl gestohlene Kleidungsstücke



Top News


» Schaffhausen: Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall


» Brand in Mehrfamilienhaus an der Herrenackerstrasse, St. Gallen: Feuer schnell gelöscht und keine Verletzten!


» Arbeitskarren verursacht Selbstunfall auf Staatsstrasse


» Kantonspolizei Zürich nimmt Mann in Wetzikon fest: Khat-Schmuggel vereitelt


» Dörflingen: Velofahrer verletzt sich bei Alleinunfall auf Feldweg

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.