Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Mann in der Nähe von Chamm unglücklich von Baum verletzt

Am Freitag, den 09.02.2024, ereignete sich ein Unfall beim Holzen in einem Waldstück in der Nähe von Chamm, bei dem ein 43-jähriger Mann unglücklicherweise am Bein getroffen wurde. Dank der schnellen Rettung durch die AP3-Luftrettung konnte er geborgen und ins Krankenhaus gebracht werden, während die Untersuchung der Ursache des Unfalls im Gange ist.

  • Gams: Unfall beim Holzen
    Gams: Unfall beim Holzen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Gams: Unfall beim Holzen
    Gams: Unfall beim Holzen (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-02-10 11:00:16
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Freitag, den 09.02.2024, kurz vor 14:30 Uhr, erreichte die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung über einen Unfall beim Holzen in einem Waldstück in der Nähe von Chamm. Ein 43-jähriger Mann wurde beim Zersägen eines gefällten Baumes unglücklicherweise am Bein getroffen, als sich dieser unerwartet drehte. Die genaue Schwere seiner Verletzungen ist derzeit noch unbestimmt.

Man von gefälltem Baum getroffen und verletzt

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der 43-jährige Mann von der AP3-Luftrettung mittels Rettungswinde geborgen und anschließend ins Krankenhaus geflogen. Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit von den Behörden untersucht, um herauszufinden, warum sich der gefällte Baum plötzlich drehte und den Mann am Bein traf.

Schnelle Rettung durch AP3-Luftrettung

Die AP3-Luftrettung spielt eine wichtige Rolle bei der Rettung von Verletzten an schwer zugänglichen Orten wie Waldgebieten. Durch den Einsatz der Rettungswinde kann der Verletzte schnell und schonend geborgen werden. Dies war auch im aktuellen Fall des 43-jährigen Mannes möglich, der aufgrund des Unfalls schwere Verletzungen erlitt.

Unfallursache wird untersucht

Die genauen Gründe, warum sich der gefällte Baum unerwartet drehte und den Mann am Bein traf, sind derzeit Gegenstand der Untersuchungen. Die Behörden möchten herausfinden, ob es sich um einen unglücklichen Vorfall oder möglicherweise um fahrlässiges Handeln handelt, das zu diesem Unfall führte. Es ist wichtig, solche Vorfälle zu analysieren, um mögliche Schutzmaßnahmen für zukünftige Holzarbeiten festzulegen.

Die Sicherheit bei Holzarbeiten in Wäldern ist von großer Bedeutung, um solche Unfälle zu verhindern. Arbeitnehmer sollten immer angemessene Schutzkleidung tragen und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen befolgen, um ihr Risiko zu minimieren. Holzarbeiten sollten auch nur von geschultem Personal durchgeführt werden, um das Risiko von Unfällen zu verringern.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Nähe Chamm unglücklich Baum



Top News


» Autofahrer auf Scherzingerstrasse bei Altnau verunfallt: 0,35 mg/l Atemalkohol und Führerscheinentzug


» Selbstunfall auf der Wilerstrasse: Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer


» Autofahrer verursacht Selbstunfall und flieht: Wattwil und Uetliburg betroffen


» Raubüberfall in St.Gallen: Jugendlicher beraubt, Täter auf der Flucht


» Gunvor SA Verurteilt zu Millionenstrafe in Genf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.