Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Überfall auf Tankstellenshop in Bern: Mann bedroht Personal und flüchtet

Am Montag, den 5. Februar 2024, wurde der Tankstellenshop an der Giacomettistraße in Bern überfallen. Ein Mann bedrohte das Personal mit einem großen metallischen Gegenstand und flüchtete zu Fuß. Die Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise.

2024-02-06 17:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Montag, den 5. Februar 2024, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass ein Tankstellenshop an der Giacomettistraße in Bern überfallen wurde. Ein Mann bedrohte das Tankstellenpersonal mit einem großen metallischen Gegenstand, nahm Zigaretten und flüchtete zu Fuß von der Giacomettistraße in Richtung Freudenbergplatz. Niemand wurde verletzt.

  • Überfall auf Tankstellenshop in Bern
  • Mann bedroht Personal mit metallischem Gegenstand und flüchtet zu Fuß
  • Polizei sucht nach Zeugen und bittet um Hinweise

Gemäß Zeugenaussagen ist der Mann etwa 170 Zentimeter groß, etwa 20 Jahre alt und hat einen leicht dunkelhäutigen Teint. Er trug einen Kapuzenpullover in den Farben Rot und Schwarz mit der Aufschrift "NEVER" und führte einen etwa 50 Zentimeter langen metallischen Gegenstand mit sich.

Polizei nimmt Ermittlungen auf und sucht nach Zeugen

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und ist auf der Suche nach Zeugen. Personen, die Angaben zum Überfall machen können oder andere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

(Quelle:Kantonspolizei Bern Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Bern Überfall Tankstellenshop Personal flüchtet



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.