Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Unfall zwischen Auto und Sattelmotorfahrzeug auf der A3 - Fahrer verletzt und hoher Sachschaden

Am Dienstag (06.02.2024) hat sich auf der Autobahn A3 ein Unfall zwischen einem Auto und einem Sattelmotorfahrzeug ereignet, bei dem der 64-jährige Autofahrer unbestimmt verletzt wurde und erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken entstanden ist.

  • Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger
    Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger
    Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
  • Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger
    Mels: Auto kollidiert mit Sattelauflieger (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)
2024-02-06 15:00:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

Am Dienstag (06.02.2024), kurz vor 8:15 Uhr, hat sich auf der Autobahn A3 ein Unfall zwischen einem Auto und einem Sattelmotorfahrzeug ereignet. Der 64-jährige Autofahrer wurde dabei unbestimmt verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Auto kollidiert mit Sattelmotorfahrzeug auf der Autobahn A3

  • Der Autofahrer geriet aus unbekannten Gründen vom Überholstreifen ab und prallte in den Sattelauflieger eines Sattelmotorfahrzeugs.
  • Das Auto wurde abgewiesen und kippte auf das Dach, bevor es gegen die Mittelleitplanke schleuderte und erneut abgewiesen wurde.
  • Nachdem das Auto auf der Überholspur weitergeschleudert war, kam es schließlich auf dem Dach zum Stillstand.

Der 64-jährige Fahrer erlitt dabei unbestimmte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Fahrer unbestimmt verletzt und hoher Sachschaden

Der Unfall ereignete sich, als der 64-jährige Mann mit seinem Auto auf der Autobahn A3 in Richtung Chur auf dem Überholstreifen unterwegs war. Plötzlich kam das Auto von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Sattelauflieger des Sattelmotorfahrzeugs zusammen, welches auf dem Normalstreifen fuhr.

Infolgedessen wurde das Auto abgewiesen und kippte auf das Dach. Es schleuderte gegen die Mittelleitplanke, wurde erneut abgewiesen und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand, nachdem es auf der Überholspur weitergeschleudert war.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall unbestimmt verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Franken.

(Quelle:Kantonspolizei St. Gallen Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Chur Unfall Sattelmotorfahrzeug A3 Fahrer



Top News


» Verhaftung eines 50-jährigen Mannes nach geplantem Treffen mit Mädchen in Dietikon


» Einbruch in Zollikon: Safe mit Uhren im Wert von hunderttausenden Franken gestohlen


» Einbrecher in Zürich festgenommen: Zunahme von Einbrüchen im Kreis 4


» Autofahrer mit 0,51 mg/l Alkohol am Steuer in der Ebnetstrasse, Thurgau


» Verkehrsunfall im Tunnel Rofla: Eine Person stirbt, zwei verletzt

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.