Logo polizeireport.ch

Blaulicht

Autofahrer meldet sich nach Zeugenaufruf zu Unfall in Rüti

Ein Autofahrer meldet sich nach dem Zeugenaufruf der Kantonspolizei Thurgau und wird wegen eines selbst verursachten Unfalls im Weiler Rüti zur Anzeige gebracht. Die Fahndung wurde durch Hinweise von Zeugen ermöglicht.

2024-02-05 15:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Thurgau

Autofahrer meldet sich nach Zeugenaufruf zu selbst verursachtem Unfall

Nach dem Zeugenaufruf der Kantonspolizei Thurgau hat sich am Montag der Autofahrer gemeldet, der am Freitagabend in Rüti einen Selbstunfall verursacht hatte. Der Unfall ereignete sich im Weiler Rüti, als der Fahrer ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern weiterfuhr.

  • Autofahrer meldet sich nach Zeugenaufruf bei Kantonspolizei Thurgau
  • Selbstunfall in Weiler Rüti am Freitagabend
  • Fahrer wird bei Staatsanwaltschaft Frauenfeld zur Anzeige gebracht

Der Fahrer, ein 35-jähriger Mann, wird nun bei der Staatsanwaltschaft Frauenfeld zur Anzeige gebracht. Nachdem er sich infolge des Zeugenaufrufs der Kantonspolizei Thurgau gemeldet hat, wird er sich wegen Fahrerflucht und dem Verursachen eines Unfalls verantworten müssen.

Unfall ereignete sich im Weiler Rüti

Der Selbstunfall fand am Freitagabend im Weiler Rüti statt. Der Fahrer verursachte den Unfall und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch den Zeugenaufruf der Kantonspolizei Thurgau konnten Hinweise gesammelt werden, welche zur Identifizierung des Fahrers führten.

Die Kantonspolizei Thurgau bedankt sich bei allen Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung des Falles beigetragen haben. Dank ihrer Mithilfe konnte der Autofahrer ermittelt werden und wird nun strafrechtlich verfolgt.

(Quelle:Kantonspolizei Thurgau Bearbeitet mit ChatGPT)

Suche nach Stichworten:

Frauenfeld Zeugenaufruf Unfall Rüti



Top News


» Kantonspolizei Zürich: Erfolgreiche Aktion gegen Einbruchskriminalität 2023/2024


» Polizei in St.Gallen greift bei Streit ein - Betäubungsmittel sichergestellt


» Auto flieht vor Polizeikontrolle in Romont - Fuenf Minderjaehrige in Attalens festgenommen


» Feuer auf Firmenareal in St.Gallen nach E-Scooter Brand


» Feuerwehr löscht Brände in Uster und Dübendorf

Newsletter anmelden

Jeden Tag um 17 Uhr die neusten Meldungen in Ihrer Inbox.